Haus Olbendorf

Haus Olbendorf

#samaritergepflegt

Aus Respekt vor dem Leben

Das Pflegekompetenzzentrum Olbendorf bietet mit 17 Einzel- und sechs Doppelzimmern professionelle Kurz- und Langzeitpflege für ältere Menschen an. Im Zentrum der Anlage liegt der sogenannte „Dorfplatz“, der ein beliebter Ort der Begegnung ist. Abwechslungsreiche Freizeitaktivitäten mit speziell ausgebildeten Animateuer:innen runden das Angebot ab. Ein hoch qualifiziertes und motiviertes Pflegepersonal steht den Bewohner:innen rund um die Uhr zur Verfügung. Im gleichen Gebäudekomplex befinden sich neun betreubare Wohneinheiten. Je nach Verfassung der Bewohner:innen können Pflege- und Betreuungsleistungen in Anspruch genommen werden. Die vier Tagesbetreuungsplätze bieten Senior:innen die Möglichkeit, die Betreuungseinrichtung tagsüber zu besuchen. Eine breite Menüpalette lässt kulinarisch keine Wünsche offen.

 

 

Besonderheiten

  • Ausflüge im Freien
  • Gemeinsames Kochen und Backen
  • Gartenarbeit
  • Gesellige Nachmittage
  • Markttage
  • Highlight Adventausstellung
  • Brauchtumspflege
  • Fit mach mit
  • Feste für Jung und Alt

Bilder zu unserem Haus

Bar im Haus Olbendorf
Gemeinsames Kochen im Haus Olbendorf
Gemeinsames Turnen im Haus Olbendorf
Gemeinschaftsraum im Haus Olbendorf
Gemeinsames Musizieren im Haus Olbendorf
Veranstaltung im Haus Olbendorf
Dekorierter Gang im Haus Olbendorf
Pfarrer feiert mit Bewohner.innen Hl. Messe im Haus Oldendorf
Terrassenbereich im Haus Olbendorf

Unser Team

Wohnbereichsleitung 
DGKP Sandra Kern

Verwaltung
Sophie Ruck

Kontakt

Pflegekompetenzzentrum Olbendorf

Dorf 731
7534 Olbendorf

Neuigkeiten

Vorfreude auf das bevorstehende Osterfest

Die Fastenzeit neigt sich dem Ende zu und das Osterfest steht kurz bevor. Voller Vorfreude wird von den Bewohner:innen des Pflegekompetenzzentrums Olbendorf, das jährliche Osterkränze-Backen und das gemeinsame Ostereier-Färben erwartet. So wurde zuerst ein süßer Germteig vorbereitet, dann wurde dieser zu schönen Osterkränzen gedreht und anschließend im Ofen gebacken. Während die Osterkränze braun gebacken wurden, wurden von den Bewohner:innen viele Ostereier bunt gefärbt. Die rund 40 fertigen Osterkränze wurden danach mit den farbigen Ostereiern geschmückt. Voller Stolz präsentierten die Bewohner:innen ihre selbstgemachten Kränze und verzehrten diese bei der gemütlichen Nachmittagsjause. 

Kükenalarm im Pflegekompetenzzentrum Olbendorf

Rechtzeitig vor Ostern überlegte sich unsere Animateurin Waltraud, wie sie den Bewohner:innen vom Pflegekompetenzzentrum Olbendorf eine Freude bereiten könnte und entschied sich für eine „Küken-Suche“. Gemeinsam mit den Bewohner:innen wurden insgesamt 24 kleine, wollige Küken gebastelte. Diese Küken wurden am darauffolgenden Tag sehr früh vormittags von Waltraud im gesamten Areal des Pflegekompetenzzentrums versteckt. Nach Verkündung der Aufgabe von Waltraud an die Bewohner:innen, machten sich diese eifrig auf die Suche nach den 24 versteckten Küken. Etwas Zeit verging und alle Küken wurden erfolgreich im Garten, auf den Wegen, sogar in den Hochbeeten und jeder noch so versteckten Ecke des Heimes gefunden. Doch die „Küken-Suche“ war noch nicht alles, denn am Ende der Suche konnten die Bewohner:innen ihre gefundenen Woll-Küken gegen etwas Süßes eintauschen. Das Suchspiel bereitete den Bewohner:innen viel Spaß, Erinnerungen an ihre eigenen Ostereiersuchen in der Kindheit wurden lebendig und es förderte auch die Mobilität und Aufmerksamkeit der Bewohner:innen. 

Kreuzwegandacht

In der Fastenzeit fand im Pflegekompetenzzentrum Olbendorf eine bewegende Kreuzwegandacht statt, die die Bewohner:innen auf eine spirituelle Reise durch die Leiden Christi führte. Die Bewohner:innen sowie unsere ehrenamtliche Sängerinnen versammelten sich, um gemeinsam die 14 Stationen des Kreuzwegs zu betrachten und zu beten. Die Atmosphäre während der Kreuzwegandacht war von Stille und Besinnung geprägt. Jeder Einzelne verfolgte aufmerksam die Darstellungen der Geschichte Christi.
Suche schließen